/

Informationen zur Bundestagswahl

06.08.2021

Liebe Wählerinnen und Wähler,

am 26. September 2021 findet die Bundestagwahl statt.

In den Kalenderwochen 33 und 34 werden die Wahlbenachrichtigungen für den Versand vorbereitet und an alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürgern zugestellt. Bis spätestens 05.09.2021 muss jede/r Wahlberechtigte seine Wahlbenachrichtigung erhalten haben. Auf der Rückseite dieser Wahlbenachrichtigung befindet sich auch der Antrag auf Briefwahl. Sollten Sie bis zum 05.09.2021 keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben und glauben, wahlberechtigt zu sein, wenden Sie sich bitte an das Wahlamt.

Es ist wieder möglich, die Briefwahlunterlagen über die Homepage der Marktgemeinde Phi-lippsthal (Werra) zu beantragen (www.philippsthal.de – Politik & Wahlen). Diese Option wird ab dem 23.08.2021 zur Verfügung stehen. Auf der Wahlbenachrichtigung finden Sie die notwendigen Informationen zum Wahlbezirk und der laufenden Nummer, unter der Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind. Diese Angaben benötigen Sie, um den Wahlschein im Internet zu beantragen.

Natürlich ist auch die Beantragung über den Antrag möglich, der sich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung befindet. Wir bitten Sie hierzu - wenn möglich – den Antrag auf Briefwahl auszufüllen, zu unterschreiben und per Post an das Wahlamt zu senden oder in den Briefkasten der Gemeindeverwaltung am Rathaus zu werfen.

Bitte vermeiden Sie es, die Briefwahlunterlagen persönlich abzuholen, da es hier zu Warteschlangen kommen kann und dies vermieden werden sollte. Die Anträge auf Briefwahl – ob online oder schriftlich gestellt – werden unverzüglich bearbeitet und die Briefwahlunterlagen auf dem Postweg zu Ihnen gesendet. Dieses Verfahren lief auch bei den Kommunalwahlen im März 2021 reibungslos.

Die Sicherheit der Wählerinnen und Wähler, die in den Wahllokalen wählen möchten, und der freiwilligen Wahlhelfer steht natürlich – wie auch bei den Kommunalwahlen im Frühjahr – an oberster Stelle. Sie können versichert sein, dass im Rahmen der Vorbereitung dieser Wahl alle notwendigen Vorkehrungen getroffen werden, um eine Gefährdung der Gesund-heit sowohl der Wählerinnen und Wähler als auch der ehrenamtlichen Mitglieder der Wahlvorstände am Wahltag auszuschließen.

Für evtl. Rückfragen steht Ihnen das Wahlamt gerne zur Verfügung. Philippsthal (Werra), 06.08.2021 Der Gemeindevorstand gez. Timo Heusner Bürgermeister