/

Wandermarkt mit rund 40 Händlern am 7. Mai in Friedewald

07.04.2017

Der sechste Wandermarkt der Gemeinden Friedewald, Hohenroda, Philippsthal und Schenklengsfeld findet am Sonntag, 7. Mai, im Schloss in Friedewald statt.

Bevor der Markt um 11.30 Uhr offiziell eröffnet wird, findet um 10.30 Uhr ein Festgottesdienst statt. Rund 40 Händler aus der Region bieten ein vielfältiges Marktsortiment von Gärtnereiprodukten über Schmuck bis hin zu Käse, Wein, Keramik, Holz, Handarbeiten und Dekorationsartikeln an.

Die Besucher können eine breite Angebotspalette von Waren für Haus, Hof sowie Garten erwerben und sich Inspirationen für ihr Zuhause mitnehmen. Für Speisen und Getränke ist mit Grillgut, thailändischen Gerichten, Kuchen, Kaffee und Waffeln gesorgt. Bereichert wird der Wandermarkt durch Darbietungen der örtlichen Vereine, der Ortsjugendpflege, der Grundschule und der Kindertagesstätte. Um 11.30 Uhr singt der Frauenchor, um 13 Uhr tritt die Kindertagesstätte mit Bauchtanz und Kinderchor auf. Um 14 Uhr steht ein Auftritt der Trachten- und Volkstanzgruppe Lautenhausen auf dem Programm, um 15 Uhr zeigt die Zumba-Gruppe der Ortsjugendpflege ihr Können.

Um 16 Uhr musiziert die Flötengruppe der Grundschule Friedewald und um 17 Uhr tritt die Folkloregruppe Friedewald auf. Weiterhin ist ein Flohmarkt geplant. Der Wandermarkt findet zweimal im Jahr jeweils im Frühjahr und um Herbst statt. Seinen Namen hat er von den wechselnden Ausrichtungsorten in den Gemeinden Hohenroda, Philippsthal, Schenklengsfeld und Friedewald.