Menü

Bekanntgabe der Wasserhärtebereiche

Gemäß § 9 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln (Wasch- und Reinigungsmittelgesetz - WRMG) in der Fassung vom 17. Juli 2013 (BGBl. I S. 2538), zuletzt geändert durch Artikel 252 der Verordnung vom 10. Juni 2020 (BGBl. I. S. 1328) haben die Wasserversorgungsunternehmen dem Verbraucher den Härtebereich des von ihnen abgegebenen Trinkwassers jährlich einmal in geeigneter Form bekanntzugeben.

 

Nach den Untersuchungsergebnissen der Gesellschaft für Wasser- und Abwasserservice mbH, Luisenthal, vom 25.03.2021 werden seitens der EAM Netz GmbH für die Marktgemeinde Philippsthal (Werra) folgende Wasserhärtezahlen bekanntgegeben:

 

 

1.        Ortsteil Philippsthal, Höfe Thalhausen:

 

            0,74 mmol/l ≅ 4,10 ° dH ≅ Härtebereich weich

 

2.        Ortsteil Philippsthal:

 

            2,23 mmol/l ≅ 12,50 ° dH ≅ Härtebereich mittel

 

3.        Ortsteile Harnrode, Heimboldshausen und Röhrigshof:

 

           2,25 mmol/l ≅ 12,60 ° dH ≅ Härtebereich mittel

 

4.        Ortsteile Gethsemane und Unterneurode

 

            2,22 mmol/l ≅ 12,40 ° dH ≅ Härtebereich mittel