Wander-Tipps

Um Philippsthal entlang der Werra

Die 5 km lange Rundwanderung führt vom Parkplatz am Torbogenhaus in den herrlichen Schlosspark. Entlang der Sportplätze geht es am Mühlwiesenteich vorbei in Richtung Reithalle und weiter bis zur Landesgrenze. Von der steinernen "Brücke der Einheit" erkennt man einen früheren Beobachtungsturm, von dem aus der Weg abseits der vielbefahrenen Straße an der Werra entlang führt. 

Dieser Weg endet nach etwa einem Kilometer wieder an der Bundesstraße. Auf dem gegenüberliegenden Rad-/Gehweg erreicht man in Kürze wieder Philippsthal. An der Tankstelle vorbei geht es dann nach wenigen Metern über die Werrabrücke. Am Schulgelände entlang ist der Schlosspark bald wieder erreicht. An der Orangerie angekommen führt der Weg südlich von Schloss und Kirche wieder zum Ausgangspunkt zurück.


Wanderung auf den Öchsen

 Der 627 m hohe Öchsenberg ist einer der nördlichsten Berge in der Rhön und liegt etwa drei Kilometer südlich der Stadt Vacha über dem Werratal.

Der Berg ist der Rest eines erloschenen Schichtvulkans, auf dem früher Basalt abgebaut wurde. Die etwa 3 km lange Wanderstrecke beginnt am Parkplatz "Goldene Aue" bzw. am Kelten-Hotel in Sünna.

Vorbei am Keltendorf und dem Kelten-Hotel führt der Weg teilweise stark ansteigend zum Öchsenberg hinauf. Wer die
Mühen nicht scheut den Gipfel zu erklimmen, wird mit einer fantastischen Aussicht belohnt. Bei guter Fernsicht hat man
einen Ausblick über das hessische Kegelspiel, die Rhön, den Thüringer Wald und dem Hohen Meißner.